schließen
Message

Psychotherapie


... die stabilisierende und anregende Unterstützung in krisenhaften Lebensphasen

Jede zweite Frau, jeden dritten Mann trifft es einmal im Leben – die Seele leidet, mal vorübergehend, mal wiederkehrend, mal chronisch. Sie erleben z.B. Angstzustände, Traurigkeit bis hin zu völliger Lähmung, Zwangsgedanken, Schmerzen oder vernichtenden Selbsthass.

Lösungen ergeben sich durch neue Sichtweisen sowie veränderte Denk- und Verhaltensmuster. Wer in der Therapie lernt, sein Gefühlsleben zu regulieren und sein Verhalten zu steuern, erwirbt Fähigkeiten, die später in allen Lebenslagen nützlich sind und die Beziehungen zu anderen verbessern.



Gerne unterstütze ich Sie bei der Heilung oder Verbesserung Ihrer seelischen Beschwerden, z.B.

  • bei Belastungen und in Lebenskrisen
  • heraus aus der Depression
  • bei Ängsten, Panikattacken, Unsicherheiten
  • in der Auseinandersetzung mit Sucht
  • bei psychosomatischen Beschwerden.

Es ist hilfreich zu erzählen, was oft schon lange auf der Seele lastet. Dazu biete ich Ihnen einen sicheren Rahmen, Mitgefühl und Wertschätzung. Wir beschäftigen uns mit Ihrer Lebenssituation, Ihren Fragen und Zielen. Aktuelle Ergebnisse der Hirnforschung zeigen, dass die häufige Beschäftigung mit den gewünschten Veränderungen zielführend für Verbesserungen im Leben ist. Sie geben dabei das Tempo vor.

Die Verbesserung des Selbstwertgefühls, der Abbau von Scham und Schuld, die gute Verbindung mit den eigenen Gefühlen und die Entwicklung von Gesundheit, Lebensfreude und Lebendigkeit ist ein individueller Entwicklungsprozess, in dem ich Sie sehr gerne unterstütze!

 

Rückmeldungen von ehemaligen Patient*innen

Herr M. „Ich hatte eine Depression mit starken Ängsten und habe mir viel Stress gemacht. Jetzt lerne ich, dass ich mehr kann als ich dachte und ich traue mir mehr zu. Ich weiß jetzt, dass meine Probleme einen Sinn gemacht haben. Langsam finde ich inzwischen wieder in meine Mitte zurück!“

Frau C. „Die Psychotherapie hat mir sehr geholfen. Ich bin zuversichtlicher, lache mehr und lasse die Dinge mehr auf mich zukommen. Ich grübele weniger und der "Berg" am Morgen ist ganz weg! Ich habe verstanden, dass nur ich was ändern kann. Wie gut, dass Sie mir geholfen haben selbst heraus zu finden, was ich brauche. Jetzt weiß ich, dass ich das in anderen Situationen auch kann.“

Frau S. „Ich wusste nicht, dass Psychotherapie auch Spaß machen kann. Ich lache hier öfter und kann meine Gefühle zeigen bzw. lernen, diese langsam wieder zuzulassen - das tut mir gut!“

Herr E. „Jetzt hat mir endlich mal jemand richtig zugehört und genau geschaut, worum es wirklich geht. Meine Ängste werden weniger und ich habe gelernt, mich selbst zu beruhigen. Das hat so viel gebracht. Wenn ich das vorher gewusst hätte, wäre ich eher gekommen.“
 

 

 
 
Sitemap        powered by weinbau-online